Barbet

Beschreibung:

Das wasserdichte Fell des Barbet hat hnlichkeiten mit dem Fell des Irish Water Spaniel und bietet selbst im eisigsten Wasser hervorragenden Wrmeschutz.

Das Haar ist von langer, wolliger und krauser Natur. Als Besonderheit bildet es bei Jagdhunden Schnre. Es ist in vielen Farben zugelassen. Dazu gehren einfarbig schwarz, grau, kastanienbraun, falbfarben, sandfarben, wei oder mehr oder weniger gescheckt. Die Farbnuancen reichen von falbfarben zu sandfarben. Das Kopfhaar muss bis zum Nasenrcken fallen.

Der Barbet hat einen langen Bart und einen sehr ppigen Schnurrbart. Die Ohren sind tief angesetzt und hngen lang herab und weisen zudem lange Haare auf. Er ist ein Hund von mittlerer Gre mit dichtem, wolligem Fell, welches ihn zuverlssig vor Klte und Feuchtigkeit schtzt.

Verwendung:

Barbets sind Wasserhunde zur Jagd auf Vgel und werden dabei nicht nur zum Apportieren eingesetzt.

Wesen:

Der Barbet ist ein ausgezeichneter Schwimmer. Sein wolliges, gelocktes Fells ist allerdings relativ zeitaufwndig und pflegebedrftig. Heute ist der Barbet relativ selten, man rechnet mit nur 400 bis 500 Hunden weltweit.

Er wird jedoch immer fter als anpassungsfhiger und uerst liebenswrdiger Familienhund gehalten.

Herkunft und Geschichtliches:

Der Barbet ist einer der ltesten europischen Wasserhunde und mglicherweise ein Vorlufer des Pudels. Die Mauren sollen seine Vorfahren im 6. Jahrhundert nach Spanien und Portugal gebracht haben, von wo er sich sehr schnell in ganz Europa verbreitet haben soll.

Schon sehr frh wurde in Portugal ein Wasserhund (Co de gua Portugus) erwhnt, der die charakteristischen Merkmale des Barbets aufwies. Diesen damals weit verbreiteten Wasserhund trifft man im 14. Jahrhundert in ganz Europa an. Erst im 16. Jahrhundert wird er mit dem Namen „Barbet“ benannt. Das Interesse an dieser Hunderasse lie gegen Ende des 19. Jahrhunderts deutlich nach.

Erst in den 1970er Jahren erlebte diese Hunderasse wieder einen Aufschwung. In Deutschland wird diese Hunderasse jedoch nach wie vor uerst selten gehalten.

 

 

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Barbet aus der freien Enzyklopdie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz fr freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfgbar.