Bearded Collie

Beschreibung:

Die Widerristhhe eines Hundes der Rasse Bearded Collie betrgt bei einem Rden 53 bis 56 cm und bei einer Hndin 51 bis 53 cm. Das Gewicht einer Hndin liegt ungefhr bei 18 bis 22 kg und beim Rden zwischen 23 und 28 kg. Das Fell ist mittellang, harsch, glatt und besitzt weiches Unterfell. Dies gilt auch fr die Kopfpartie.

Die charakteristischen Fellfarben sind blau (grau), fawn (sandfarben), braun und schwarz, mit weien Abzeichen (an den Pfoten, im Gesicht als Blesse, als Halskrause, an der Rutenspitze). Die Augen des Bearded Collies sollten im Farbton des Felles sein, nicht zu hell und auch nicht zu dunkel. Sie sollten weit auseinanderliegend und gro, sanft und liebevoll sein, dabei aber nicht hervorstehen. Die Brauen der Augen sollten nach oben gewlbt sein und dabei nach vorne stehen, aber auch nicht so lang sein, dass die Augen verdeckt wrden. Die Ohren sind mittelgro und herabhngend.

Ist der Bearded Collie aufmerksam so heben sich seine Ohren im Ansatz bis zur Hhe des Schdels, aber nicht darber hinaus und lassen so den Schdel breiter erscheinen. Die Rute ist niedrig angesetzt und so lang, dass der letzte Schwanzwirbel mindestens bis zum Sprunggelenk reicht. Sie ist reichlich mit Harr bedeckt.

Wesen:

Der Bearded Collie ist ein Hund mit einem frhlichem und ausgeglichenem Gemt. Er lsst sich leicht verhltnismig erziehen. Der aufmerksame und unternehmungslustige Ausdruck dieses Hundes ist ein typisches Merkmal dieser Hunderasse.

Der Bearded Collie ist zuverlssig, gutmtig und auch aktiv. Dieser Arbeitshund zeigt keine Anzeichen von Aggressivitt.

Er ist fr hektische, nervse oder cholerische Hundehalter ungeeignet.

Im Allgemeinen lsst sich zusammenfassend sagen, dass ein Bearded Collie meist anspruchsloser ist als ein Border Collie und weniger pflegeintensiv als ein Bobtail (Old English Sheepdog).

Herkunft und Geschichtliches:

Wie alle Collies so ist auch der Bearded (brtigen) Collie ein Htehund. Sein Ursprung liegt im schottischen Hochland, weshalb er auch in der heutigen Zeit noch von schottischen Farmern als Highland Collie bezeichnet wird. Durch die in Schottland herrschenden Witterungsverhltnisse wurde ein robuster Hund mit dichtem Fell gebraucht und gezchtet.

So entstanden die Bearded Collies, die mit jenen aus dem tiefer gelegenen Gebieten Schottlands eine enge Verwandtschaft aufweisen. Im Gegensatz zum namenshnlichen Border-Collie, der als normaler Schferhund Verwendung fand, wurde der Bearded Collie fr komplexe Hteaufgaben eingesetzt. Dazu gehrte zum Beispiel das eigenstndiges Treiben von Rinderherden aus den Bergen und das Auffinden und Zurckfhren von verirrten Tieren.

Heute wird er vor allem als Familienhund gezchtet und verwendet.

 

 

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Bearded_Collie aus der freien Enzyklopdie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz fr freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfgbar.