Bouvier des Ardennes

Beschreibung:

Bouvier des Ardennes wird auch Ardennen Treibhund genannt und ist ein Bauernhund von mittlerer Gre. Rden dieser Hunderasse werden etwa 56 cm bis 62 cm gro. Hndinnen fallen etwas kleiner aus und kommen auf eine Gre die in etwa zwischen 52 cm und 56 cm liegt. Ein Bouvier des Ardennes Rde erreicht ein Gewicht, dass zwischen 28 kg und 35 kg liegt. Hndinnen wiegen auch aufgrund ihrer geringeren Gre zwischen 22 kg und 28 kg.

Er soll laut FCI Rassestandard kurz und stmmig gebaut sein und einen mchtigen Kopf aufweisen. Der Allgemeine Eindruck den dieser Hund erwecken soll ist kurz, kompakt und muskuls.

Er besitzt auer am Kopf, an dem das Haar kurz und flach anliegend ist, ein als rau und zerzaust zu bezeichnendes Fell welches eine Lnge von ungefhr 6 cm hat. Der Ardennen Treibhund hat einen charakteristischen Schnurrbart. Das Fell im allgemeinen so beschaffen sein, dass der Bouvier des Ardennes den harten Witterungen seiner Heimat ausreichend Schutz bieten kann.

Es sind alle Fellfarben zulssig auer wei. Die Vorherrschenden Farben dieser Hunderasse sind Grautne. Nicht erwnscht, aber zussig ist ein weies Abzeichen auf der Brust oder an den Zehenspitzen.

Der Kopf des Bouvier des Ardennes ist eher von kurzer Natur und der Rcken der Nase ist krzer als der Schdel. Der Schdel ist ein wenig lnger als breit.

Die Rute ist kurz, dick und hoch angesetzt. Die kurze Rute ist auf das kupieren in der Vergangenheit zurckzufhren. Auch heute wird der Bouvier aufgrund dieses Umstandes teilweise ohne Rute geboren. Laut der FCI ist in Lndern, in denen ein Verbot des Kupierens herrscht (unter anderem Deutschland), auch eine lange Rute zulssig.

Verwendung:

Ursprnglich wurde der Ardennen Treibhund fr die Bewachung und das Treiben von Rinderherden eingesetzt. Er ist aber auch fr die arbeitet mit Schafen uerst gut geeignet. Seine Schnelligkeit erweist sich hierbei als groer Vorteil.

Darber hinaus wurde der Bouvier des Ardennes auch jaglich gefhrt. Dabei wurde er vorzugsweise in der Treibjagd auf Hirsche eingesetzt.

Wesen:

Der Ardennen Treibhund ist ein ausdauernder und energievoller Hund, der darber hinaus auch sehr verspielt ist. Sein Wesen wird als neugierig, flink und gesellig beschrieben. Er ist ein sehr anpassungsfhiger Hund und kommt in allen Lagen des Lebens gut zurecht.

Darber hinaus ist der Bouvier des Ardennes ein sehr mutiger Hund und verteidigt seinen Halter und sein Territorium sehr energisch.

Diese Hunderasse hat einen ausgesprochen hohen Bewegungsdrang und ist wie alle Htehunde sehr selbstsicher. Der Ardennen Treibhund hat einen sehr starken Herdentrieb Instinkt und gehrt aufgrund dieser Tatsache nur in uerst erfahrene Hundehalter Hnde.

Der Ardennen Treibhund braucht eine sehr konsequente Erziehung, viel Auslauf und auch darber hinaus eine Beschftigung.

Herkunft und Geschichtliches:

Diese Rasse wurde frher auch Rinderhund genannt und hat ihren Ursprung in den belgischen Ardennen. Der Ardennen Treibhund wurde auf die besonderen Witterungsansprche und vor allem auf das Treiben von Rindern, vorzugsweise Milchkhen, und Schafen gezchtet.

 

 

Dieser Artikel basiert auf dem deutschen Rassestandard der FCI.
Rassestandard Nr. 171 der FCI: Bouvier des Ardennes