Cão da Serra da Estrela

Beschreibung:

Der Cão da Serra da Estrela ist ein großer, molossoider und rustikaler Hund. Ein Rüde dieser Hunderasse wird ungefähr 65 cm bis 72 cm groß und erreicht dabei ein Gewicht von 40.0 kg bis 50.0 kg. Hündinnen des Cane Corso Italiano werden etwas kleiner und auch leichter. Sie kommen auf eine Widerristhöhe von 62 cm bis 68 cm, bei einem Gewicht zwischen30.0 kg und 40.0 kg. Es gibt den Cão da Serra da Estrela in einer kurzhaarigen und einer langhaarigen Variante.

Das Fell des Cão da Serra da Estrela ist dem Haar einer Ziege ähnlich. Es ist dicht, glatt oder gewellt und sowohl kurz als auch lang. Dieser Hund besitzt dichte, oft anders gefärbte Unterwolle, in falbfarben, wolfgrau und gelb eventuell mit weißen Abzeichen. Die Ohren sind klein, dreieckig und nach hinten gelegt.




Verwendung:

Der Cão da Serra da Estrela wird als Herdenschutzhund oder auch als Wachhund gehalten.

Wesen:

Wie alle Herdenschutzhunde arbeitet er selbständig. Er ist lebhaft in seinen Bewegungen und imposant im Erscheinungsbild. Sein sicheres, manchmal drohendes Verhalten gegenüber Fremden ist Achtung gebietend; andererseits ist er dem Hirten, seinem Herrn, bemerkenswert folgsam.

Herkunft und Geschichte:

Diese Hunderasse lebt seit langer Zeit in der Gegend der Serra de Estrela und wird dort als als Hirtenhund gehalten. Sein genauer Ursprung ist nicht bekannt.

Dieser Artikel basiert auf dem FCI Rassestandard:
Rassestandard Nr. 173 der FCI: Cão da Serra da Estrela
und auf dem Artikel Cão_da_Serra_da_Estrela aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.