Dandie Dinmont Terrier

Beschreibung:

Der Dandie Dinmont Terrier ist ein kleiner Hund, der seine Ursprünge in Schottland hat. Ein Dandie Dinmont Terrier Rüde erreicht eine Widerristhöhe von bis zu 25 cm und kommt dabei auf ein Gewicht, dass bis zu 11.0 kg erreichen kann. Insgesamt betrachtet ist der Dandie Dinmont Terrier ein recht kräftiger, muskulöser und niederläufiger Terrier.

Der Dandie Dinmont Terrier hat einen kräftigen und großen Kopf mit großen, runden und vollen Augen. Sie sind in der Regel dunkel und vermitteln diesem Hund einen intelligenten Ausdruck. die Ohren dieser Hunderasse werden herabhängend getragen und sind mittelmäßig groß. er ist im Besitz einer relativ langen Rute. Das Haarkleid eines Dandie Dinmont Terrier ist geprägt durch krauses Deckhaar und einer buschigen Unterwolle. Es kommt in Pfeffer- oder Senffarben vor. Die Farben werden als pepper bzw. mustard bezeichnet.




Verwendung:

Der „handliche“ Dandie Dinmont Terrier eignete sich hervorragend zur Kaninchenjagd und ist in der heutigen Zeit ein beliebter Familien- und Begleithund.

Wesen:

Der Dandie Dinmont Terrier ist ein mutiger und arbeitsfreudiger Hund. Er wird im Rassestandard als unabhängig, höchst intelligent, entschlossen, hartnäckig, feinfühlig, anhänglich und würdevoll beschrieben.




Herkunft und Geschichte:

Der Dandie Dinmont hat seine Ursprünge in Schottland. Die exakte Herkunft dieser Hunderasse ist allerdings ungewiss, wahrscheinlich wurde er von Zigeunern in Northumberland gezüchtet.  Im Jahr 1814 beschrieb der Schriftsteller Sir Walter Scott im Roman "Guy Mannering" einen Mann der solche Hunde hielt. In Folge wurde dieser Name für diese Rasse immer populärer. Diese Hunderasse entstand ab dem Jahr 1870, wie der Bedlington Terrier, aus rauhhaarigen schottischen Terriern.[1] Im 19. Jahrhundert kam er nach Deutschland, blieb aber in Kontinental-Europa selten.

Literatur:

  1. History of the National Bedlington Terrier Club

 

Dieser Artikel basiert auf dem FCI Rassestandard:
Rassestandard Nr. 168 der FCI: Dandie Dinmont Terrier
und auf dem Artikel Dandie_Dinmont_Terrier aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.