Hellinikos Ichnilatis (Griechische Bracke)

Beschreibung:

Der Hellinikos Ichnilatis wir auch griechischer Laufhund oder griechische Bracke genannt undn ist ein sehr kräftiger und lebhafter Hund. Rüden erreichen in der Regel eine Widerristhöhe von ungefähr 48 cm bis 50 cm. Die Hündinnen der griechischen Bracke werden in etwa 45 cm bis 53 cm groß. Diese Hunde erreichen ein Gewicht, welches zwischen 17.0 kg und 22.0 kg liegt.

Der Hellinikos Ichnilatis hat einen langen Kopf. Seine Augen sind von mittlerer Größe und sollen Lebhaftigkeit und Intelligenz zum Ausdruck bringen. Die mittelgroßen, hoch angesetzten Ohren der griechischen Bracke sind an den Enden abgerundet und hängen dicht am Kopf herab. Seine Rute ist nicht allzu lang und dabei hoch angesetzt. Sie ist dick und verjüngt sich zum Ende hin. Sein Gang wird als schnell und leichtflüssig beschrieben.

Das kurze und dichte Fell des Hellinikos Ichnilatiss ist glatt und liegt dicht am Körper an. Das Fell kommt in der Farbkombination schwarz mit loh vor. Ein kleines weißes Abzeichen an der Brust ist zulässig.




ANZEIGE

Verwendung:

Der Hellinikos Ichnilatis wird überwiegend jagdlich geführt. Er hat eine ausgezeichnete Nase und jagt, sowohl in der Meute als auch alleine, sehr aktiv.

Wesen:

Die griechische Bracke ist lebhaft und scharfsinnig. Sie sollte allerdings nur jagdlich geführt werden und gehört in erfahrene Hände.

Herkunft und Geschichte:

Entstanden ist der Hellinikos durch Kreuzung älterer griechischer Laufhunde, auch des Kritikos Lagonikos, mit dem italienischen Segugio Italiano und dem Jura Laufhund.

Diese Hunderasse wurde am 16. Oktober 1959, nach Antrag der damaligen Kynologischen Gesellschaft Griechenlands, als bisher einzige Hunderasse Griechenlands, von der FCI anerkannt.

Der griechische Laufhund ist selbst in Griechenland recht selten und außerhalb kaum anzutreffen.

 

Dieser Artikel basiert auf dem FCI Rassestandard:
Rassestandard Nr. 214 der FCI: Hellinikos Ichnilatis
und auf dem Artikel Hellinikos_Ichnilatis aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.