Irish Soft Coated Wheaten Terrier

Beschreibung:

Der Irish Soft Coated Wheaten Terrier ist ein mittelgroßer, aktiver und gut gebauter Hund. Ein Irish Soft Coated Wheaten Terrier erreicht eine Widerristhöhe von ungefähr 46 cm bis 48 cm. Das Gewicht dieser Hunde liegt im Bereich zwischen 16.0 kg und 20.0 kg. Hündinnen dieser Hunderasse werden etwas kleiner und etwas leichter.

Der Irish Soft Coated Wheaten Terrier hat insgesamt einen kräftigen aber nicht grob wirkenden Kopf. Seine dunkelhaselnussbraunen Augen sollten nicht allzu groß sein. Die kleinen bis mittelgroßen Ohren des Irish Soft Coated Wheaten Terriers werden nach vorne fallend getragen. Der Gang dieser Hunderasse wird als frei, mühelos und koordiniert beschrieben.

Das Haar fühlt sich in der Textur weich und seidig an, nicht harsch, ohne Unterwolle, in Weizenfarbe jeder Schattierung. Der junge Hund ist dunkel, erst das Fell beim ausgewachsenen Hund ist richtig weizenfarbig und wellig oder offen gelockt. Der Wheaten haart nicht und wechselt nicht zwischen Sommer- und Winterfell.



Pflege:

Aufgrund des sehr schnell verfilzenden Fells muss dieses regelmäßig und oft gepflegt werden. Dazu gehört es ausgiebig zu kämmen und zu bürsten sowie regelmäßig zu schneiden.

Verwendung:

Ursprünglich wurden die Irish Soft Coated Wheaten Terrier als Bauern-, Hof- und Jagdhund verwendet. In der heutigen Zeit werden viele Hunde dieser Hunderasse als Familienhund gehalten. Er ist, seine Verteidigungsbereitschaft nutzend, als Wachhund einsetzbar.

Wesen:

Der Irish Soft Coated Wheaten Terrier wird im FCI Rassestandard als ein entschlossener, gutmütiger und sehr intelligenter Hund beschrieben. Er ist seinem Besitzer höchst zugetan und auch zur Verteidigung bereit. Dabei ist er allerdings frei von Aggressivität. Dieser Hund ist ein vertrauenswürdiger und treuer Freund. Er eignet sich somit sehr gut als Begleit- und Familienhund. Wie bereits erwähnt kann er auch als Wachhund eingesetzt werden.

Herkunft und Geschichte:

Von den vier Irischen Terrierrassen ist er möglicherweise der älteste. Schriftliche Hinweise auf einen weichhaarigen („soft coated“) Terrier gibt es seit etwa 200 Jahren. Ganz klar ist dies allerdings nicht, da alle Terrierrassen eng mit einander verbunden sind.

Er stammt aus den südirischen Grafschaften Kerry und Cork und ist mit dem Kerry blue Terrier und dem Irish Terrier verwandt.

 

 

Dieser Artikel basiert auf dem FCI Rassestandard:
Rassestandard Nr. 40 der FCI: Irish Soft Coated Wheaten Terrier
und auf dem Artikel Irish_Soft_Coated_Wheaten_Terrier aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.