King Charles Spaniel

Beschreibung:

Der King Charles Spaniel ist ein kleiner Hund, der im englischen Sprachraum auch als English Toy Spaniel bekannt ist. Das Gewicht dieser Hunde liegt im Bereich von 3.5 kg bis 6.5 kg. Bei dieser Hunderasse legt sich der Rassestandard der FCI nicht auf eine Widerristhöhe fest. Hunde diesen Typs kommen allerdings auf eine Widerristhöhe, die in etwa zwischen 23 cm und 28 cm liegt. Der King Charles Spaniel kommt in vier verschiedenen Fellvarietäten vor.

Das Haarkleid dieser Hunde ist lang, seidig und gerade. Dabei sind leichte Wellen zulässig. Für die verschiedenen Varietäten des King Charles Spaniel sind jeweils eigene Namen üblich:

  • Black and Tan: Intensives, glänzendes Schwarz mit lebhaften, mahagoni-braunen Abzeichen an Schnauze, Gliedmaßen, Brust, an der Innenseite der Ohren und unter der Rute
  •  Prince Charles (Tricolour): Auf perlweißem Grund gut verteilte schwarze Flecken sowie leuchtend rot-braune Abzeichen an Wangen, an der Innenseite der Ohren und unter der Rute
  • Blenheim: Auf perlweißem Grund gut verteilte kastanienrote Abzeichen
  • Ruby: Einfarbig, intensives Kastanienrot.

Die Ohren des King Charles Spaniel sind tief angesetzt, völlig flach den Wangen angeschmiegt und werden herabhängend getragen. Sie sind sehr lang und auch gut befranst.




Verwendung:

Der King Charles Spaniel wurde und wird in der Regel als Gesellschaftshund gehalten.

Wesen:

Der King Charles Spaniel gilt als ein intelligenter und zurückhaltener Hund. Darüber hinaus sagt man diesem Hund nach, dass er sanft, lebenslustig und zärtlich ist. Er eignet sich hervorragend als Gesellschafts- und Familienhund und ist auch für einen unerfahrenen Halter durchaus zu empfehlen.

Herkunft und Geschichte:

Der King Charles Spaniel entstand aus den Zwergspaniels, die an den europäischen Höfen sehr verbreitet waren. Im Jahr 1885 wurde der erste Klub gegründet und schließlich wurde diese Hunderasse 1892 vom Kennel Club anerkannt.

Dieser Artikel basiert auf dem FCI Rassestandard:
Rassestandard Nr. 128 der FCI: King Charles Spaniel
und auf dem Artikel King_Charles_Spaniel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.