Tschechischer Terrier

Beschreibung:

Der Tschechische Terrier (Česk Terir)  ist ein kleiner, bemuskelter und gut gebauter Terrier. Die Rden dieser Rasse werden mit bis zu 32 cm Widerristhhe etwas grer als die Hndinnen, die auf bis zu 29 cm Widerristhhe kommen. Das Gewicht dieser Hunde liegt in etwa zwischen 6 kg und 10 kg.

Der Tschechische Terrier ist im Besitz von langem Haar, das fein, aber fest und nicht zu ppig ist. Es ist leicht gewellt und glnzt seidig.

Das Haar wird beim Tschechischen Terrier durch das Scheren in Form gehalten. Da die vordere Kopfpartie nicht geschoren wird, entstehen dort Augenbrauen und ein Bart. Auch am Bauch, unter der Brust und an den Extremitten bleibt das Haar nach Rassestandard ungeschoren .

Es gibt zwei Farbvarietten des Tschechischen Terriers. Er kommt in graublau und milchkaffeebraun vor. Graublaue Hunde kommen als schwarze Welpen zur Welt, die milchkaffeebraunen als schokoladenbraune. Manchmal besitzt ein Hund dieser Rasse gelbe, braune oder weie Abzeichen.

Der Tschechische Terrier besitzt relativ hochangesetzte Ohren. Sie sind mittelgro und berhngend, sodass sie die Ohrenffnung verschlieen.

Verwendung:

Frher war der Tschechische Terrier fr die Jagd auf Dachs und Fuchs gedacht.

Heute verwendet man ihn allerdings hauptschlich als Begleithund.

Wesen:

Diese Hunderasse ist leicht zu fhren, sanft und ruhig.

Sie leistet freudig und angenehm Gesellschaft und ist Fremden gegenber etwas zurckhaltend.

Herkunft und Geschichtliches:

Im Jahr 1949 fing František Hork aus Klnovice (damals nahe, heute in Prag) an, Tschechische Terrier zu zchten. Dafr kreuzte er Sealyham Terrier und Scottish Terrier.

Als Resultat war ein niederlufiger, leichter, gut pigmentierter und gut zu fhrender Jagdhund mit kurzem Haar und kleinen Hngeohren gewnscht. 1959 wurden diese Hunde unter dem Namen „Česk Terir“ (Tschechischer Terrier) zum ersten Mal ausgestellt.

1963 erkannte die FCI schlielich diese Rasse an.

 

 

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Tschechischer_Terrier aus der freien Enzyklopdie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz fr freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfgbar.