Westfälische Dachsbracke

Beschreibung:

Die Westfälische Dachsbracke ist die kleine Ausgabe der Deutschen Bracke. Sie ähnelt der Deutschen Bracke in vielen Punkten ist aber wesentlich kleiner und kompakter gebaut. Dadurch wirkt sie kräftiger und muskulöser. Die Dachsbracke wird bis zu 38 cm groß.

Die Westfälische Dachsbracke hat dunkle und klare Augen. Sie haben einen freundlichen Ausdruck. Die Ohren dieser Hunde sind von mittlerer Länge und liegen am Kopf an. Sie sind relativ hoch angesetzt und unten stumpf abgerundet. Die Rute wird bei ruhigem Gang säbelförmig aufwärts oder hängend mit leichtem Bogen an der Spitze getragen wird.

Das Haarkleid dieser Hunderasse ist am ganzen Körper sehr dicht und grob. Am Hals und an der Unterseite der Rute ist es etwas länger. Es kommt in den Farben rot bis gelb mit schwarzem Sattel oder Mantel und weißen Abzeichen vor.

Der Gesichtsausdruck wird im FCI Rassestandard als treu, freundlich, ernst und aufmerksam beschrieben.

Verwendung:

Die Westfälische Dachsbracke ist ein ausgewiesener Jagdhund und wir jagdlich geführt. Von einer Haltung als Familien- oder Begleithund ist abzusehen.

Wesen:

Diese Hunderasse ist im Besitz eines stark ausgeprägten Jagdtriebes.

Herkunft und Geschichtliches:

Die Westfälische Dachsbracke ist die kleinere, niederläufige Variante der Deutschen Bracke, wirkt aber kompakter und kräftiger.

Die
westfälische Dachsbracke ist der Vorfahre der Rasse Drever, einem niederländischen Laufhund, der die westfälische Dachsbracke im Laufe der Zeit mehr und mehr verdrängt hat. Von den großen Kennel Clubs in der englischsprachigen Welt, erkennt nur die United Kennel Club in den USA die Westfälischen Dachsbracke, in seiner Laufhund Gruppe an.

 

Dieser Artikel basiert auf dem Rassestandard der FCI.
Rassestandard Nr. 100 der FCI: Westfälische Dachsbracke
und auf dem Artikel Westfälische_Dachsbracke aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.